Häufig gestellte Fragen

Warum soll ich auf RadarOpus updaten/upgraden?

  1. Umso länger Sie warten mit einem Upgrade, umso höher wird das Risiko, dass Ihre Fälle nicht mehr fehlerfrei in eine neuere Programmversion zu konvertieren gehen – beispielsweise kann man schon jetzt nicht mehr Radar-9-Fälle direkt in RadarOpus importieren, sondern nur über Radar 10 konvertierte Fälle/Analysen. Daher erhalten Sie auch zu Ihrer RadarOpus-Bestellung momentan noch Radar 10 kostenfrei dazu. Das kann natürlich nicht dauerhaft angeboten werden. Ein zusätzlicher Export aller Radar-9-Fälle in Einzeldateien ist in jedem Fall empfehlenswert.
  2. Das neue RadarOpus bietet eine völlig neue und moderne Programmierungsbasis. Angelehnt an den weltweit etablierten XML-Datei-Standard, ist nur RadarOpus für die zukünftige homöopathische Arbeit dauerhaft geeignet. Zudem ist die moderne Oberfläche insofern intuitiv, als dass sie von den Menüpunkten genauso aufgebaut ist wie ein weltweit gewohnter, moderner Internet-Browser (Internet-Explorer, Mozilla Firefox, Safari, Google Chrome) bzw. ein gewohntes Office-Programm. Eine gewisse Neuorientierung ist bei jedem neuen Programm notwendig! Aber RadarOpus bietet dafür eine browserorientierte Erleichterung.
  3. Auch Ihr Betriebssystem, egal ob Windows oder Mac OSX, veralten auch einmal. Schon heute werden Windows XP, Windows 7 und 8 von Microsoft nicht mehr supporttechnisch unterstützt und bergen somit das Risiko fehleranfälliger zu werden, was auch die Erfahrung bei Kunden zeigt. Lassen Sie es bitte nicht erst soweit kommen, dass Ihnen der Computer völlig abstürzt und nichts mehr zu retten geht, wie es bei einigen Kollegen in der Homöopathie schon passiert ist. Das kann jahrelange Arbeit von heute auf morgen völlig zerstören. 
  4. Falls technische Probleme bei einem Upgrade auftreten oder Sie mit der Upgradeinstallation selbst nicht klar kommen, wird Ihnen immer ein kompetenter, freundlicher und persönlicher technischer Support möglichst zeitnah geboten, der gemäss Kundenbestätigung durch die enge Zusammenarbeit mit den Händlern weit über dem Supportniveau großer IT-Unternehmen liegt und mit
    • Für Kunden nachvollziehbarem deutschsprachigem Ticketmailsystem
    • Skype-Chat (radaropus.techsupport.deutsch) 

Support...

Technische Probleme

Suchen Sie zuerst in der "Knowledge base" Überblick (Wissens-Datenbank). In dieser Wissens-Datenbank von ARCHIBEL finden Sie Antworten auf programmbezogene Fragen, technische Informationen, Hinweise zur Problemlösung, Fehlercode-Beschreibungen und andere nützliche Artikel.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Kann ich Radar auf zwei PC's installieren?

Sie können Radar in Ihrer Praxis und Zuhause installieren. Für die Freischaltung müssen Sie jeweils den USB-Konnektor einstecken oder Sie kaufen einen zweiten persönlichen Konnektor.

Radar Shop

Was ist ein Dongle/Konnektor?

Ein Dongle, auch Dongel oder Konnektor genannt, ist ein kleines Stück Hardware das so ähnlich aussieht wie ein USB-Memorystick. Es wird auch wie ein solcher an den USB-Port angeschlossen, hat aber keinerlei Speicherfunktion. Um mit RADAR, EH, sowie einigen weiteren Archibel-Programmen arbeiten zu können muss während der Arbeit dieser Dongle angeschlossen sein. Ist der Dongle nicht angeschlossen, läuft das Programm nicht.

Der Vorteil dieses Systems ist, dass Sie das Programm auf beliebig vielen Rechnern installieren dürfen, während Sie es immer nur jeweils dort benutzen, wo Sie den Dongle gerade angeschlossen haben.

Wenn Ihr Programm nicht startet, obwohl der Dongle angeschlossen ist, konsultieren Sie bitte diesen Artikel.
1008-help.png